Freundschaft · Teamtreffen · Verpackung

Teamtreffen beim Sternenwicht

Diese Woche habe ich mit meinem kleinen – aber feinen – Team ein Teamtreffen bei mir zuhause gemacht. Wie in vielen anderen Stampin‘ Up!-Teams auch, sind die Teammitglieder eher etwas verstreut angesiedelt, wodurch es nicht immer einfach ist, einen gemeinsamen Termin zu finden. Letzten Montag konnten dann immerhin 5 meiner Teammitglieder dabei sein – was mich sehr gefreut hat.

sternenwicht_teamtreffen_co

Im Vorfeld habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie wir den Abend verbringen können. Einige Mädels haben sich vorher noch nie gesehen und da ist es ja manchmal nicht so ganz leicht… Das Eis war aber schnell gebrochen, denn ich hatte ein kleines Buffet aufgebaut und natürlich gab es auch ein kleines Goodie.

sternenwicht_team_goodie

Nach dem Essen haben wir dann eine Karte gewerkelt, die ich so ähnlich bei Chantal de Kaste vom Artisan Design Team gesehen hatte. Mit der Karte wollte ich meinen Damen zeigen, dass es gar nicht viel Material braucht, um ein schönes Workshop-Projekt zu gestalten, dass auch ein bischen aufwendiger ist.

sternenwicht_team_projekt

Am Ende des Abends konnten einige Fragen beantwortet werden und meine Mädels gingen mit zufriedenen Gesichtern und bepackten Armen nach Hause…

Ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Eure Ulla

Wenn auch Du zu meinem Team gehören möchtest, dann kannst Du Dich einfach hier bei mir melden oder Dich online registrieren.

Jetzt zur Sale-A-Bration Zeit lohnt es sich besonders:

Du bekommst zum Einstieg für 129,- € Produkte im Wert von 220,- €.

Ich freue mich auf Dich und werde Dich unterstützen – egal ob Du nur für den Eigenbedarf einsteigst oder ob Du Workshops bzw. Stempelparties abhalten möchtest. Im Team Sternenwicht bist Du willkommen!

(Ein paar weiter Infos findest Du hier.)

 

Advertisements
Allgemein · Frühling · Teamtreffen

Ein Namensschild aus Resten

Entschuldigt bitte, ich hatte Euch mein Namensschild für gestern versprochen und komme erst jetzt zum Bloggen. Manchmal gibt es einfach so Tage, an denen geht es drunter und drüber und abends falle ich nur noch völlig erschlagen ins Bett.

Jetzt aber zum Namensschild… ich habe mir für morgen zum Teamtreffen eines aus Resten von meinem Basteltisch gewerkelt. Da lag noch etwas Papier in Kandiszucker, ein schon ausgestanzter Schmetterling in Himbeerrot und Stücke in Flüsterweiss gibt es sowieso immer in meinem Bastelchaos. Das ist dabei herausgekommen:

IMG_9056_web

Den Namen habe ich mit dem Stempelset „Epic Alphabet“ in Wildleder gemacht und noch zwei Glitzersteinchen aufgeklebt. Ein Loch zum Aufhängen am Band darf natürlich auch nicht fehlen.

Jetzt muss ich nur noch einmal schlafen, dann geht es endlich Richtung Mainz. Da ich morgen ja nicht da bin und dann auch nicht bloggen kann, habe ich schon einen Beitrag für Euch vorbereitet. Ab ca. 9 Uhr könnt Ihr meine Swaps und Schenklis sehen, die ich zum Tauschen bzw. Verteilen mit nach Mainz nehme. Ich hoffe, sie gefallen Euch!

Ein schönes Wochenende Euch allen!

Eure Ulla

Allgemein · Einweihung · Teamtreffen

Bald ist es soweit…

… und ich gehe auf mein erstes überregionales Stampin‘ Up! Treffen in Deutschland.

Ich bin schon ganz gespannt auf die vielen anderen Demonstratorinnen und Demonstratoren (es gibt sicherlich auch ein oder zwei Männer dort) und die neuen Ideen, die ich von dort mitnehmen werde.

Zu solch einem Treffen gehört es auch, dass man sogenannte Swaps oder ATCs (Artist Trading Cards) mitbringen kann, die dann fleissig untereinander getauscht werden.

Da möchte ich selbstverständlich mitmachen und sitze seit ein paar Tagen am Basteltisch, um einen schönen Swap zu kreieren. Da wird hin- und herüberlegt, gestempelt, gestanzt, zerknüllt, aufgeklebt, wieder abgezogen, usw. bis dann endlich ein Prototyp entstanden ist, den ich verwenden möchte.

Ja, und dann kommt die Überlegung „Wieviele mache ich denn davon???“ – zu wenige sollen es nicht, aber zu viele wären ja auch nicht gut, sonst bin ich ja nur mit Tauschen beschäftigt. Also habe ich mich für ca. 50 Stück entschieden und mit der Produktion begonnen.

Den fertigen Swap zeige ich Euch, wenn ich vom Treffen wieder da bin, aber heute kann ich Euch schon zeigen, wie die „Massenproduktion“ auf meinem Tisch ausgesehen hat.

IMG_8982_web

IMG_8981_web

Und damit Ihr nicht nur unfertige Sachen seht, habe ich heute noch ein Bild von meiner allerersten Stampin‘ Up! Karte für Euch. Die Karte habe ich vor über zwei Jahren zu einer Wohnungseinweihung gebastelt.

erstekarte_web

Vielleicht könnt Ihr an der Karte sehen, dass es auch für Bastelanfängerinnen gar nicht so schwer ist, etwas Schönes zu zaubern.

Die Papiere stammen aus einem Designpapierset von damals, von dem ich leider den Namen nicht mehr weiß. Und wie ihr seht, hatten es mir die Schmetterlinge von Anfang an angetan. Ich mache immer wieder etwas damit…

Verwendete Stampin‘ Up! Materialien (die noch erhältlich sind):
– Farbkarton in Petrol, Flüsterweiss
– Stanze Eleganter Schmetterling
– Stanze Mini-Schmetterling

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche! Bis bald,

Eure Ulla

 

Allgemein

Teamtreffen mit vielen Schenklis

Heute war ich zum Teamtreffen in Hockenheim bei der Fliederfee eingeladen. Mein erstes Teamtreffen und ich war schon ein bischen aufgeregt. Dort angekommen habe ich mich aber gleich wohl gefühlt.

Nachdem alle Teilnehmerinnen eingetrudelt waren, gab es ein leckeres Frühstück mit allerlei Dingen, die von den netten Frauen mitgebracht wurden. Und wie das bei Frauen so ist, wurde beim Frühstück ordentlich gequatscht.

Anschließend durften wir dann im Bastelzimmer der Fliederfee eine schöne Karte basteln. Sie hatte schon ein paar Sachen aus dem kommenden Frühjahr/Sommerkatalog von Stampin‘ Up! da. Und da wir ja alle Demonstratorinnen sind, durften wir die Sachen auch anschauen und ausprobieren. Das war toll!

Hier seht Ihr die Karte, die ich gebastelt habe:

Karte_Schleifchen

Das schwarze Papier ist ein spezielles Tafelpapier, das auf einer Seite ganz glatt ist, damit mit den entsprechenden Stempelkissen oder Stiften ein besonders guter Tafeleffekt erzielt werden kann. Beim Ausstanzen ist mir leider der Stempelabdruck etwas verwischt. Ich hätte wohl die Farbe etwas länger trocknen lassen müssen. Trotzdem finde ich das Tafelpapier super!

Die Schleife habe ich mit der neuen Handstanze für Schleifchen ausgestanzt, die es im neuen Frühjahr/Sommerkatalog zu bestellen gibt. Was ich definitiv tun werde. Ich habe es nicht so mit Schleifen binden, da kommt mir diese Stanze sehr gelegen.

So… und jetzt zu den Schenklis. Ich war von unserem Gabentisch ganz begeistert. Alle haben sich viel Mühe gegeben und ich durfte ein paar sehr schöne Päckchen mit nach Hause nehmen. Vielen Dank Euch noch einmal dafür!

Schenklis

Und zum Abschluss seht Ihr noch mein Schenkli für die anderen Damen. Ich habe einen Bodyscrub aus Kokosöl, Rohrohrzucker, Zitronenzesten und Limettenöl gemacht. Ich kann Euch sagen: das riecht echt lecker!

SchenkliScrub

Für das Etikett auf dem Glas habe ich ein Bild mit der MDS Software von Stampin‘ Up! erstellt und dann ausgedruckt – ich stehe einfach auf Sterne.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende!